Praktikantin Irene Graciozo, UFM, Guatemala
Praktikantin Martha Mundas, Alemania 
Praktikantin Ronja Fischer, Alemania 
Praktikant Christian De Haan, Alemania
Praktikantin Melanie Bauer, Austria 

AHK 2016 

FAQ

Was ist die AHK Guatemala?
Die 1965 gegründete Deutsch-Guatemaltekische Außenhandelskammer ist die älteste binationale Kammer in Guatemala.

Wir sind Mitglied der Deutschen Auslandshandelskammer für die Region Zentralamerika und die Karibik, die ihrerseits Teil des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) mit Sitz in Berlin ist. 

Wir sind Teil eines Netzwerkes von 120 Deutschen Außenhandelskammern (AHKs), die weltweit auf über 80 Länder verteilt sind und von der deutschen Regierung anerkannt werden. 

Was macht eine AHK? 
Eine Außenhandelskammer hilft besonders kleineren und mittelständischen Firmen beim Markteinstieg. Außerdem verbindet sie Firmen mit Mitgliedern der Kammer und anderen Kontaktpersonen wie beispielsweise Anwälten. Es werden regelmäßig Forschungen zur regionalen Wirtschaft durchgeführt. Die AHK Guatemala verbindet Deutschland und Guatemala im gegenseitigen Handel. https://youtu.be/uVYrbaA6QQ4 

Wie ist die Arbeitszeit bei der AHK?
Die Arbeitszeiten der AHK sind von 8-17.00, mit einer Mittagspause von 13-14.00. Mit 4 Angestellten ist das Büro in Guatemala sehr übersichtlich un man bekommt schnell einen Einblick in die verschiedenen Arbeiten und Tätigkeiten der Kammer, dass Arbeitsklima gestaltet sich sehr kollegial.

Von der AHK werden die Arbeitsmittel zur Verfügung gestellt, sodass kein Laptop o.ä. mitgebracht werden muss. Es besteht keine Kleiderordnung im Büro. Kurze Hosen bzw. extrem kurze Miniröcke und Trägertops sind zu vermeiden. Es sollte formale Kleidung für die Teilnahme an Events mitgebracht werden.

Welche Aufgaben erledigt ein Praktikant bei der AHK?
Die Aufgabengebiet ist sehr vielfältig und kann u.a. Recherche, Vorbereitung von Events, Kontaktaufnahme mit Unternehmen und Mitgliedern, Unterstützung von Messebesuchen guatemaltekischer Firmen in Deutschland, Bearbeitung von Anfragen deutscher Unternehmen, Betreuung Besucher aus Deutschland, Begleitung von Firmen, Geschäftspartnervermittlung, Übersetzung und alles weitere, was sonst noch an Aufgaben im Geschälftsalltag anfällt.

Welche Voraussetzung gibt es für ein Praktikum?
Spanischkenntnisse sind unabdingbar. Studierende sollten mindestens im fünften Semester sein und möglichst einen (volks-)wirtschaftlichen Schwerpunkt haben. Studierende der Rechtswissenschaften sollten ebenfalls einen Bezug zu wirtschaftlichen Themen haben, da die AHK keine eigene Rechtsabteilung an hat.Die Praktikanten sollten in der Lage sein eigenständig zu arbeiten, Kundengespräche (auch am Telefon) auf Spanisch kompetent zu führen, wissenschaftliche Arbeiten zu erstellen und im Team zu arbeiten.

Brauche ich ein Visum?
Bei der Einreise erhalten deutsche Staatsbürger ein Touristenvisum für 90 Tage ausgestellt. Bei einem längeren Aufenthalt muss die C4-Zone (Guatemala, Honduras, Nicaragua, El Salvador) für 72 Stunden verlassen werden, bevor es erneut für 90 Tage ausgestellt wird. Es besteht auch die Möglichkeit, eine Verlängerung des Visums vor Ort zu beantragen. Weitere Informationen finden Sie bei der Homepage von Migración Guatemala: 104.198.185.225/index.php/root1/tramites/visas/solicitud-de-visas.html

Muss ich mir eine Wohnung suchen?
Ja. Die AHK bietet keine Wohnung für Praktikanten an und kann lediglich ein paar Links und Informationen zur Verfügung stellen. Idealerweise sollte die Wohnung in der Zone 10 oder 14 sein, um zur Arbeit laufen zu können. Die Zonen gehören zu den besten und damit auch teuersten in Guatemala, wo die Mieten für ein Zimmer um die 2000Q (~250€) betragen.

Was muss ich auf jeden Fall mitbringen?

Neben Ihren Reisedokumenten ist ein guter Sonnenschutz (SPF 50 bei heller Haut), Mückenspray (Antibrumm ist hier sehr empfehlenswert) und, falls Sie Kontaktlinsen tragen, Linsenlösung, empfehlenswert, da sie für diese Sachen hier etwa den doppelten Preis bezahlen werden. Für die Regenzeit sollten regendichte Schuhe und Regenschutz mitgebracht werden. Das Klima in Guatemala ist gemäßigt, allerdings sollte man je nach Epoche, Reisezielen und Aktivitäten auch Kleidung für kälteres und wärmeres Wetter mitbringen.   

Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten in Guatemala?
Essen: Ein typisch guatemaltekisches Mittagessen in einem einfachem Lokal kostet etwa 20Q (~2,50€), in einem Restaurant zwischen 50 und 150Q (~6-15€). Tropische Früchte, Obstsäfte oder Gemüse bekommt man hier sehr günstig. Für importierte Produkte wie Milch, Müsli oder Brot zahlt man allerdings mehr als in Deutschland.
Hygiene-/Kosmetikartikel: Es werden sämtliche Hygiene-/Kosmetikartikel angeboten, sie sind in der Regel etwas teurer als in Deutschland.
Taxi: Fahrten mit dem Taxi sind wesentlich günstiger als in Deutschland, jedoch sollten die gelben Anruftaxis oder UBER bevorzugt werden. Der Mindestbetrag sind 25Q (~3€).
Verkehrsmittel: Innerhalb der Hauptstadt sollten nur die Busse Transmetro genutzt werden, jedoch nicht die roten oder die bunten Busse. Eine Fahrt kostet generell 1Q (~15cent). Innerhalb des Landes gibt es die sicheren Pullman-Busse (vergleichbar mit Reisebussen in Deutschland) und die bunten Chicken-Busse, die ausserhalb der Stadt genutzt werden können, jedoch unsicherer als die Pullman-Busse sind. Die Busfahrten im Land sind vergleichsweise günstig. Von Guatemala nach Antigua kostet der Pullman etwa 18$, die Chickenbusse 10Q (~1,50€).
Telefonieren: Es ist ratsam, sich eine guatemaltekische SIM-Karte von einem der hiesigen Unternehmen (Claro, Tigo, Movistar) zuzulegen. Am besten sollte das Guthaben an einem der Aktionstage (Dreifach-Guthaben) aufgeladen werden oder einen Vertrag ohne Bindung mit Internet, Anrufe und SMS. Bei dem Kauf muss der Reisepass vorgezeigt werden, da eine Registrierung gesetzlich vorgeschrieben ist.

Wo kann ich Geld abheben?
Geldautomaten findet man in der ganzen Stadt. Mit einer deutschen Kreditkarte können Sie hier problemlos Geld abheben (Achtung: einige Automaten verlangen eine Gebühr von ~5€) und bargeldlos bezahlen (Aufgeld 1,65%).

Ich möchte vor meinem Praktikum noch einen Sprachkurs belegen. Wo kann ich dies tun?
Im ganzen Land gibt es gute Sprachschulen, oft in Verbindung mit Freiwilligenarbeit. Eine Möglichkeit sind die Sprachschulen in Antigua, da die Stadt ziemlich sicher ist und nahe der Hauptstadt liegt.

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in der Hauptstadt?
Zone 1: Altstadt mit Fussgängerzone, Mercado Central (Zentralmarkt), Kirchen, Nationalpalast und Museen
Zone 2: Reliefkarte
Zone 4: Ausgehzone mit typischen Gaststätten, Bars, Theater
Zone 10: Museum Popol Vuh und Ixmche, Cafés, Restaurants, Einkaufszentren und Clubs
Zone 13: Strasse der Museen
Zone 16: alternatives Stadtviertel Cayalá als Treffpunkt, Einkaufszentrum

Was gibt es in Guatemala zu erleben?
Die wichtigsten Ziele: Tikal (in Petén, Mayastätte), Antigua (koloniale Stadt), Panajachel (am Atitlan-See)
Andere Ziele:
Natur: Semuc Champey (Flussbasin), Vulkane (Pacaya, Acatenango, Tajamulco, ...), Region Alta Verapaz (Lagunen, Höhlen, Naturreservate)
Strand: Monterrico (Schildkröten), Livingstone (afrikanischer Einfluss), ...
Städte: Quetzaltenango (Xela), Huehuetenango, Cobán, San Pedro la Laguna, Rio Dulce
Extremsport: Canopy, Paragliding, Bungeejumping
Kulinarisch: u.a. Frijoles (Bohnen), Tortillas de maíz, Tamales und Paches, Chuchito, Tostadas, Ka quick, caldo de la gallina (oder andere caldos), Rellenitos, Obst wie Kochbanane, Ananas, Papaya, Kokosnuss, Mango,Gemüse wie Avocado, Mais, Yucca, Pelureros, Güisquiles
Getränke: Kaffee, Horchata, Rosa de Jamaica, Atol.

Informationen für die AHK
Wir bitten unsere Praktikanten aus Sicherheitsgründen, uns bei Reisen am Wochenende von ihren Plänen zu unterrichten und uns die Adresse(n) ihres Aufenthaltsorts mitzuteilen. Ebenfalls benötigen wir eine Liste mit Notfallkontakten.

Vorbereitung
Vorab sollte eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen werden. Die öffentlichen Krankenhäuser können nicht mit dem Niveau der medizinischen Versorgung in Deutschand verglichen werden. Private Krankenhäuser und Praxen sind oft deutlich besser, dies spiegelt sich aber auch im Preis wieder. Zu beachten sind die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes (https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/GuatemalaSicherheit.html). Gerne stellen wir Kontakt zu vorherigen Praktikanten her, die Interessenten bei der Vorbereitung unterstützen koennen.